Das Filzen ist ein Uraltes Handwerk und man kann sagen,daß filzen ist die älteste Textiltechnik. Seine Wurzeln sind  in Mongolei,wo die Menschen schon vor 800  Jahren Jurten ,Teppiche, Satteldecken usw. aus Wolle gefilzt haben. Gut hergestellte  Filz hat fantastische Eigenschaften:ist pflegeleicht , läßt kein Wind und Regen durch,hält im Winter wärme und schützt im Sommer vor die Hitze.
Filzen ist für mich sehr meditativ. Man kann dadurch den Weg zur sich selbest  finden und auch den inneren Frieden spüren.
Meine erste Begegnung mit dem Filz hatte ich im Jahr 2006, als ich meine erste Mütze  für meine Tochter gefilzt habe.
Man braucht dafür etwas Wolle ,Seife,  warmes Wasser, Geduld, eine Idee, Zeit und Kraft.